Oktober/November 2019
Bis zum Horizont, dann links“ 

von Siegfried Hauke, mit Marianne Rogée, Horst Janson , Harald Dietl, u. a.

Als die Bewohner eines Seniorenheims zu einem Rundflug in einem historischen Flugzeug eingeladen werden, beschließt die Rentnergruppe, sich nicht länger in ihr Schicksal zu fügen, sondern die Maschine und damit sich selbst zu entführen – ans Meer. Auszubrechen, frei zu sein, ihren Sehnsüchten und Träumen die vielleicht letzte Chance zu geben. Und während sich Presse und Polizei mit Spekulationen über die ungewöhnliche Flugzeugentführung überschlagen, fliegen die Alten Richtung Süden – bis ihnen der Sprit ausgeht…

11.10. FreisingPremiere
13.10. Röthenbach
15.10. Emmerich
17.10. Hofheim
20.10. Witten
22.10. Eppelheim
23.10. Freudenstadt
24.10. Fürth
25.10. Fürth
26.10. Hilden
27.10. Lübbeke
28.10. Menden
29.10. Unna
30.10. Recklinghausen
31.10. Ahrensburg (opt.)
04.11. Delmenhorst
05.11. Elmshorn (opt.)
08.11. Tönisvorst
14.11. Bensheim
20.11. Knittelfeld

Die genauen Daten, wie Uhrzeit und in welchen Spielstätten die Gastspiele stattfinden,
entnehmen Sie bitte den örtlichen Ankündigungen.
Tickets gibt es bei den örtlichen Vorverkaufsstellen.


23.04. – 05.07.2020
Theater am Dom in Köln
„Nein zum Geld“

von Flavia Coste, mit Marianne Rogée, Jeanette Biedermann, Max Claus, u.a.

Richard spielt seit Jahren Lotto. Eines Abends bittet er seine Frau Claire, seine Mutter Rose und seinen besten Freund Etienne zu einem gemeinsamen Abendessen – denn Richard hat im Lotto gewonnen: 162 Millionen Euro! Doch die eigentliche Überraschung ist, dass er diesen Lottogewinn nicht abholen will. Er ist mit seinem Leben so zufrieden, dass er daran nichts ändern möchte. Natürlich wissen alle, dass Geld allein nicht glücklich macht und zuviel davon oft den Charakter verdirbt, aber muss man denn gleich soweit gehen und darauf freiwillig verzichten? Schließlich kann es doch auch sehr schön sein, reich zu sein. Also, wo ist der Lottoschein. Schließlich ist egal, wer ihn vorlegt. Richard will ihn vernichten und bald ist allen jedes Mittel recht, um an den „Glücks“-Schein zu gelangen. Wie weit sind alle bereit zu gehen?

Ticketbestellung online beim THEATER AM DOM >